Schaufenster im März 2021

Das Handbuch der Verfassung und Verwaltung der protestantischen evangelischen christlichen Kirche der Pfalz, nach seinem Autor  kurz "Der Wand“ benannt, durfte im 19. Jahrhundert auf keinem Schreibtisch eines pfälzischen Pfarramtes fehlen. Auf 670 Seiten konnte der Pfarrer alles finden, was für seine Arbeit wichtig war. Auf Seite 416 zitiert Wand aus der Verordnung über die Schutzpockenimpfung vom 1. Juli 1816: "Von den Geistlichen aller Confessionen erwartet man mit Recht, daß sie es sich besonders werden angelegen sein lassen, die Verbreitung der Schutzpockenimpfung auf alle mögliche Art zu befördern, die dagegen noch bestehenden Vorurteile zu bekämpfen, und die sich widersetzenden Hindernisse aus dem Wege zu räumen…“.

Damals ging es um die Bekämpfung der Pocken, auch Blattern genannt, ein hochansteckender Virus. Heute geht es um den Coronavirus. 2021 stehen mehrere Impfstoffe zur Verfügung, die Impfung  hat begonnen. So wie die Pocken  durch Impfung ausgerottet und vergessen sind, wird hoffentlich auch Covid 19 bald der Vergangenheit angehören.